Ein außergewöhnliches Projekt von CONSTRO mit europäischer Dimension
Montag, 29 Juni 2020 / Veröffentlicht in Unkategorisiert

Wir können uns freuen, dass CONSTRO gewachsen ist und das Vertrauen seiner Kunden gewonnen hat, indem es seinen Verpflichtungen über viele Jahre hinweg zeitnah und qualitativ hochwertig nachgekommen ist. Die gesammelten Erfahrungen und die enge Zusammenarbeit mit den Kunden haben zu Ergebnissen geführt, und in diesem Jahr haben wir damit begonnen, an einem Projekt von staatlicher Bedeutung zu arbeiten – am Frankfurter Flughafen, Terminal 3, Pier G.

Ein Objekt, das über 20 Jahre koordiniert wurde

Die Planung für den Bau des Terminals 3 des Frankfurter Flughafens und die Verhandlungen mit der Stadt Frankfurt begannen bereits 1997. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten dauerte die Koordinierung mehr als 20 Jahre, bis die endgültige Umsetzung im Jahr 2018 ihren Anfang nahm.

Der Flughafen Frankfurt bietet derzeit Direktflüge in 130 Länder weltweit an. Aufgrund der Beliebtheit des Flughafens und des starken Anstiegs des Passagierverkehrs reicht die Kapazität der Terminals 1 und 2 nicht mehr aus, um die Bedürfnisse aller Reisenden zu erfüllen. Daher wurde mit den Planungsarbeiten für das Terminal 3 begonnen.

Pier G – ein Objekt, das 4-5 Millionen Passagiere bedienen wird

Ein außergewöhnliches Projekt von CONSTRO mit europäischer Dimension

Die Umsetzungsarbeiten von Terminal 3 begannen zunächst mit dem Bau und der Einrichtung von Pier G, damit bereits Ende 2021 mit der Organisation von Flügen begonnen werden kann. Pier G soll 2 Jahre früher als das gesamte Terminal 3 fertiggestellt werden. Zunächst soll Pier G 4-5 Millionen Passagiere bedienen, und nach Fertigstellung des gesamten Terminals 3 kann die Anzahl der Passagiere auf 6-7 Millionen steigen.

Frankfurt-Airport-DE-1024x683-1

Geplante Kapazitäten von Terminal 3.

Das Vertrauen der Kunden und die Erfahrung begünstigten den erfolgreichen Start der Arbeiten

Es ist geplant, die Einrichtung des gesamten Pier G bis 2021 abzuschließen und bereits im Winter die ersten Flüge zu organisieren. Dies bedeutet, dass die Bauunternehmen und ihre Mitarbeiter quasi an einem Marathon teilnehmen. Eines dieser Unternehmen sind wir, CONSTRO. Am Frankfurter Flughafen führen wir in Terminal 3, Pier G, Elektroinstallationsarbeiten durch.

Ein außergewöhnliches Projekt von CONSTRO mit europäischer Dimension
Arbeitsablauf von Terminal 3, Pier G.

Im Rahmen des Frankfurter Flughafenprojekts ist es sehr wichtig, effizient zu planen und die geplanten Arbeiten schnell und genau auszuführen. Interessant ist, dass nach Abschluss des Pier G-Projekts etwa 337 km Kabel verlegt und angeschlossen sein werden. Diese Entfernung wäre fast 50 km länger als eine Fahrt von Berlin nach Hamburg. Und ein Teil der Arbeiten wird in einer Höhe von bis zu 10 Metern ausgeführt. Aus diesem Grund arbeiten am Pier G-Projekt hochqualifizierte Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung. Wir arbeiten mit anderen Bauunternehmen zusammen, um das ultimative Ziel zu erreichen – am Frankfurter Flughafen im Terminal 3 den Pier G pünktlich zu eröffnen und die ersten Flüge im Winter 2021 starten zu lassen.

Mehr dazu lesen Sie hier:

DE https://terminal3.frankfurt-airport.com/terminal-hauptgebaeude/?fbclid=IwAR033mOCKQktlt92xn8z2N5Foqu4fRgsJWMTD-QPqKikpcLO0CupBeAJbbc#_c673

EN https://terminal3.frankfurt-airport.com/en/pier-g/